JUKI Zeltlager 2018 in Labach

Wie schon in den letzten Jahren fand unser JUKI Zeltlager der JUKI Südwestpfalz in den letzten zwei Sommerferienwochen statt. Dieses Jahr waren wir sehr heimatnah in Labach. Dort erreichte uns die ca. 50 Kind starke Truppe am Montag, wo sie bereits von einer Schar Piraten erwartet wurde. Es gab auf unserer Insel nämlich einen Schatz, den es zurück zu erobern galt. So mussten sich die Kinder in täglichen Aufgaben den bösen Piraten stellen um Teile für den Zauber zurück zu erhalten, den es brauchte um den Schatz zu finden.

Wir hatten die kompletten zehn Tage das beste Wetter, welches man sich für ein Zeltlager vorstellen konnte. Sonnenschein pur und klasse Stimmung bei Teilnehmern und Betreuern. Wir bastelten, wanderten bei Tag und Nacht, lösten Rätsel und verbrachten Zeit im Wasser. Zum zweiten Mal fand unser Spiri-Tag zum Thema Weltreligionen statt. Gottesdienste feierten wir mit Kaplan Kiran aus Zweibrücken und Kaplan Schmitt aus Contwig. Gekrönt wurde der zehntägige Aufenthalt, wie in jedem Jahr, vom Bunten Abend und einem grandiosen Buffett der Küchencrew. Der Schatz konnte aufgrund der fleißigen Teilnehmer selbstverständig gesichert       werden. Die kleinen Piraten verließen den Platz nur sehr ungerne wieder in Richtung Zweibrücken. Wir planen bereits schon jetzt intensiv am nächsten Zeltlager welches vom 29.07.-07.08.2019 in Körperich stattfinden wird.   Nähere Infos gibt es demnächst auf www.juki-swp.de sowie in den Anmeldungen die in den Kirchen und Pfarrbüros ausliegen werden.

Für das gesamte Betreuerteam und die Lagerleitung, Melissa Gable