Schlagwort-Archive: gruppenleiterschulung

Weihnachtsschulung 2019

>fakten:

|Beginn: 27.12.2019 – Anreise zwischen 14.00 und 14.30 Uhr

|Ende: 31.12.2019 – Abreise ab 12.30 Uhr (kleiner Snack zur Abfahrt!)

|Schulungsort: Jugendgästehaus St. Christophorus, Bad Dürkheim

|Teilnahmegebühr:

JUKI-Mitglieder: 45€
Schnuppermitglieder*: 58€
Messdiener*innen: 62,50€
Nicht-Mitglieder: 70€

|Anmeldeschluss: 01.12.2019

|Kurse: Basiskurs “aller anfang!”, Rechte & Pflichten “alles was recht ist”,  Vielfalt und Individualität, Schu(h)werk “du hast die wahl”, Teamerschulung – das Lehren lernen!


*Als Schnuppermitglied erhältst du einen vergünstigten Preis und erklärst dein Einverständnis, für ein Jahr Informationen der JUNGEN KIRCHE SPEYER zu empfangen.

Hinweis zur Bezahlung:
Den Betrag bitte in BAR am ersten Schulungstag beim „Check-In“ bezahlen. Eine entsprechende Quittung über die geleistete Zahlung wird direkt ausgehändigt.

Teilnahme :
Die Teilnahme kann nur für die gesamte Schulung erfolgen. Ein späteres Hinzukommen, eine frühere Abreise oder Unterbrechungen zwischendurch stören den Kursablauf und sind daher nicht möglich.

Anmeldeschluss und Rücktritt:
Anmeldeschluss für die Weihnachtsschulung: 01.12.2019
Bei Abmeldungen nach dem 01.12.2019 müssen wir leider die  vollen Teilnahmegebühren berechnen. Die angemeldeten Teilnehmer/-innen erhalten Mitte Dezember  eine schriftliche Anmeldebestätigung per E-Mail.


>aller anfang
Basiskurs

Der Basiskurs ist unser Einstiegskurs! Jugendliche ab 14 Jahren können ihn besuchen. Er gilt als Voraussetzung für den Besuch weiterer Module. Nachdem zwei weitere frei wählbare Module besucht wurden, erhalten die Teilnehmer/-innen die „Lizenz“ zum Gruppenleiten!

INHALTE des Kurses:

|Meine Motivation als Gruppenleiter/-in
|Erfahrungsaustausch mit Leuten aus anderen Pfarreien
|Gruppenerfahrung
|Ich als Person
|Ich als Gruppenleiter/-in
|Die JUKI und der BDKJ
|und jede Menge Spaß


>alles was recht ist!
Modul | Rechte & Pflichten

In diesem Modul stehen nicht nur Paragraphen auf dem Programm: Was muss ich als Verantwortlicher in der Gruppenstunden– und Projektarbeit beachten? Welche Rechte habe ich als Gruppenleiter/-in? Die Teilnehmer/-innen erfahren auch, wie sie aktiv das „Wohl des Kindes“ schützen und bspw. auch sexuellen Missbrauch vorbeugen können.

INHALTE des Kurses:

|Bedeutung von Aufsichtspflicht und Haftung
|Jugendschutz ganz praktisch
|Strafrecht und Sexualstrafrecht
|Prävention sexualisierter Gewalt
|Versicherungsschutz (in der JUNGEN KIRCHE SPEYER)
|und jede Menge Spaß


Modul | Vielfalt und Individualität

In diesem Modul wir ein Blick auf unsere Gesellschaft geworfen. Wie vielfältig ist sie? Wie können Kinder mitbestimmen? Wie gehen wir mit Vorurteilen um und was können wir dagegen tun? Neben den Themen “Inklusion” und “Chancengleichheit” erwarten die Teilnehmenden weitere spannende Einheiten, die sie für geschlechterspezifische Jugendarbeit sensibilisieren.

INHALTE des Kurses:

|Entwicklungspsychologie
|Kindermitestimmung / Jugendliche und Partizipation
( auch in der JUKI)
|Gender
|Interkulturelles Arbeiten, Vorurteile,
Kulturverständnis, Flüchtlinge
|Inklusion
|Chancengleichheit und Entfaltungsmöglichkeiten
|Autobiographisches Arbeiten
|und jede Menge Spaß


>du hast die wahl!
Schu(h)Werk

In dieser Schulungswerkstatt geht es rund um das Thema “Liebe, Glaube, Sexualität”. Das Schu(h)Werk ist ein Kurs für fortgeschrittene Teilnehmer/-innen. Für eine Teilnahme musst Du mindestens 2 Module besucht haben und 17 Jahre alt sein!

INHALTE des Kurses:

|Wie zeitgemäß ist Glaube?
|Sexualität, ein Tabuthema?
|Echte Beziehung oder doch lieber Tinder?
|Rollenverteilung gestern, heute & morgen – Die Genderfrage
|und jede Menge Spaß


Teamerschulung – Das Lehren lernen

Die Teamerschulung richtet sich an alle volljährigen Teilnehmer/-innen, welche nach mindestens zwei Modulen Interesse haben, selbst einmal zu teamen. Das Motivationsschreiben dient als Entscheidungsgrundlage über die Teilnahme am Kurs.

INHALTE des Kurses:

|Feedback und Kommunikation
|Gruppen analysieren / leiten / formen
|Störfaktoren einer Gruppe
|Methoden und Lerntypen
|JUKI-Schulungskonzeption
|Schulungseinheiten planen und durchführen
|Selbstreflexion
|und jede Menge Spaß


>Downloads:

Teilnahmebedingungen

Schulung “Prävention sexualisierter Gewalt” in Dudenhofen

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist das Herzstück unserer Arbeit. In der Vergangenheit und in den letzten Wochen wurde in den Medien viel von sexualisierter Gewalt an jungen Menschen berichtet. Wir möchten Ansprechpartner und Vertrauensperson in diesen Fällen sein.

Als JUNGE KIRCHE SPEYER sind wir uns der Verantwortung gegenüber den Kindern und Jugendlichen bewusst und haben uns dazu verpflichtet Präventionsmaßnahmen zu erarbeiten, die in der Unterzeichnung des Kodex münden.

Die Ziele der Schulung sind:

  • Sensibilisierung für das Thema
  • Gefahren erkennen
  • Nähe und Distanz
  • Handlungsempfehlungen erarbeiten
  • Ansprechpartner werden
  • Selbstverpflichtungserklärung unterzeichnen

Diese Schulung und die Unterzeichnung des Kodex ist verbindliche Voraussetzung für die ehrenamtliche Tätigkeit als Gruppenleiter/in in der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit.

Wann?
19.10.2019
10 – 16 Uhr

Der Anmeldeschluss ist vorbei.

Wo?
in Dudenhofen

Kosten?
keine

Wer?
alle ab 14 Jahre

Schulung “Prävention sexualisierter Gewalt”

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist das Herzstück unserer Arbeit. In der Vergangenheit und in den letzten Wochen wurde in den Medien viel von sexualisierter Gewalt an jungen Menschen berichtet. Wir möchten Ansprechpartner und Vertrauensperson in diesen Fällen sein.

Als JUNGE KIRCHE SPEYER sind wir uns der Verantwortung gegenüber den Kindern und Jugendlichen bewusst und haben uns dazu verpflichtet Präventionsmaßnahmen zu erarbeiten, die in der Unterzeichnung des Kodex münden.

Die Ziele der Schulung sind:

  • Sensibilisierung für das Thema
  • Gefahren erkennen
  • Nähe und Distanz
  • Handlungsempfehlungen erarbeiten
  • Ansprechpartner werden
  • Selbstverpflichtungserklärung unterzeichnen

Diese Schulung und die Unterzeichnung des Kodex ist verbindliche Voraussetzung für die ehrenamtliche Tätigkeit als Gruppenleiter/in in der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit.

Wann?
14.09.2019
10 – 16 Uhr

Wo?
KJZ Kaiserslautern
Klosterstr. 6
67655 Kaiserslautern

Kosten?
keine

Wer?
alle ab 14 Jahre

Keine Felder gefunden.

Schulung “Prävention sexualisierter Gewalt” in Kaiserslautern

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist das Herzstück unserer Arbeit. In der Vergangenheit und in den letzten Wochen wurde in den Medien viel von sexualisierter Gewalt an jungen Menschen berichtet. Wir möchten Ansprechpartner und Vertrauensperson in diesen Fällen sein.

Als JUNGE KIRCHE SPEYER sind wir uns der Verantwortung gegenüber den Kindern und Jugendlichen bewusst und haben uns dazu verpflichtet Präventionsmaßnahmen zu erarbeiten, die in der Unterzeichnung des Kodex münden.

Die Ziele der Schulung sind:

  • Sensibilisierung für das Thema
  • Gefahren erkennen
  • Nähe und Distanz
  • Handlungsempfehlungen erarbeiten
  • Ansprechpartner werden
  • Selbstverpflichtungserklärung unterzeichnen

Diese Schulung und die Unterzeichnung des Kodex ist verbindliche Voraussetzung für die ehrenamtliche Tätigkeit als Gruppenleiter/in in der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit.

Wann?
14.09.2019
10 – 16 Uhr

Anmeldeschluss ist der 07.09.2019.

Wo?
in Kaiserslautern

Kosten?
keine

Wer?
alle ab 14 Jahren

Keine Felder gefunden.

Schulung “Prävention sexualisierter Gewalt” in Kirchheimbolanden

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist das Herzstück unserer Arbeit. In der Vergangenheit und in den letzten Wochen wurde in den Medien viel von sexualisierter Gewalt an jungen Menschen berichtet. Wir möchten Ansprechpartner und Vertrauensperson in diesen Fällen sein.

Als JUNGE KIRCHE SPEYER sind wir uns der Verantwortung gegenüber den Kindern und Jugendlichen bewusst und haben uns dazu verpflichtet Präventionsmaßnahmen zu erarbeiten, die in der Unterzeichnung des Kodex münden.

Die Ziele der Schulung sind:

  • Sensibilisierung für das Thema
  • Gefahren erkennen
  • Nähe und Distanz
  • Handlungsempfehlungen erarbeiten
  • Ansprechpartner werden
  • Selbstverpflichtungserklärung unterzeichnen

Diese Schulung und die Unterzeichnung des Kodex ist verbindliche Voraussetzung für die ehrenamtliche Tätigkeit als Gruppenleiter/in in der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit.

Wann?
23.03.2019
10 – 16 Uhr

Wo?
in Kirchheimbolanden

Kosten?
keine

Wer?
alle ab 14 Jahre

Keine Felder gefunden.

Schulung “Prävention sexualisierter Gewalt” in Homburg

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist das Herzstück unserer Arbeit. In der Vergangenheit und in den letzten Wochen wurde in den Medien viel von sexualisierter Gewalt an jungen Menschen berichtet. Wir möchten Ansprechpartner und Vertrauensperson in diesen Fällen sein.

Als JUNGE KIRCHE SPEYER sind wir uns der Verantwortung gegenüber den Kindern und Jugendlichen bewusst und haben uns dazu verpflichtet Präventionsmaßnahmen zu erarbeiten, die in der Unterzeichnung des Kodex münden.

Die Ziele der Schulung sind:

  • Sensibilisierung für das Thema
  • Gefahren erkennen
  • Nähe und Distanz
  • Handlungsempfehlungen erarbeiten
  • Ansprechpartner werden
  • Selbstverpflichtungserklärung unterzeichnen

Diese Schulung und die Unterzeichnung des Kodex ist verbindliche Voraussetzung für die ehrenamtliche Tätigkeit als Gruppenleiter/in in der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit.

Wann?
09.03.2019
10 – 16 Uhr

Wo?
in Homburg

Kosten?
keine

Wer?
alle ab 14 Jahre

Keine Felder gefunden.

Weihnachtsschulung

>fakten:

|Beginn: 27.12.2018 – Anreise zwischen 14.00 und 14.30 Uhr

|Ende: 31.12.2018 – Abreise ab 12.30 Uhr (kleiner Snack zur Abfahrt!)

|Schulungsort: Jugendgästehaus St. Christophorus, Bad Dürkheim

|Teilnahmegebühr:

JUKI-Mitglieder: 45€; 
Schnuppermitglieder*: 58€;
Nicht-Mitglieder: 70€;

|Anmeldeschluss: 05.12.2018

|Kurse: Basiskurs “aller anfang!”, Liturgie & Katechese “oh mein Gott!”, Rechte & Pflichten “alles was recht ist”, Spielepädagogik “lasst die spiele beginnen!”, Schu(h)werk “du hast die wahl”!


*Als Schnuppermitglied erhältst du einen vergünstigten Preis und erklärst dein Einverständnis, für ein Jahr Informationen der JUNGEN KIRCHE SPEYER zu empfangen.

Hinweis zur Bezahlung:
Den Betrag bitte in BAR am ersten Schulungstag beim „Check-In“ bezahlen. Eine entsprechende Quittung über die geleistete Zahlung wird direkt ausgehändigt.

Teilnahme :
Die Teilnahme kann nur für die gesamte Schulung erfolgen. Ein späteres Hinzukommen, eine frühere Abreise oder Unterbrechungen zwischendurch stören den Kursablauf und sind daher nicht möglich.

Anmeldeschluss und Rücktritt:
Anmeldeschluss für die Weihnachtsschulung: 05.12.2018
Bei Abmeldungen nach dem 05.12.2018 müssen wir leider die  vollen Teilnahmegebühren berechnen. Die angemeldeten Teilnehmer/-innen erhalten Mitte Dezember  eine schriftliche Anmeldebestätigung per E-Mail.


>aller anfang
Basiskurs

Der Basiskurs ist unser Einstiegskurs! Jugendliche ab 14 Jahren können ihn besuchen. Er gilt als Voraussetzung für den Besuch weiterer Module. Nachdem zwei weitere frei wählbare Module besucht wurden, erhalten die Teilnehmer/-innen die „Lizenz“ zum Gruppenleiten!

INHALTE des Kurses:

|Meine Motivation als Gruppenleiter/-in
|Erfahrungsaustausch mit Leuten aus anderen Pfarreien
|Gruppenerfahrung
|Ich als Person
|Ich als Gruppenleiter/-in
|Die JUKI und der BDKJ
|und jede Menge Spaß


>alles was recht ist!
Modul | Rechte & Pflichten

In diesem Modul stehen nicht nur Paragraphen auf dem Programm: Was muss ich als Verantwortlicher in der Gruppenstunden– und Projektarbeit beachten? Welche Rechte habe ich als Gruppenleiter/-in? Die Teilnehmer/-innen erfahren auch, wie sie aktiv das „Wohl des Kindes“ schützen und bspw. auch sexuellen Missbrauch vorbeugen können.

INHALTE des Kurses:

|Bedeutung von Aufsichtspflicht und Haftung
|Jugendschutz ganz praktisch
|Strafrecht und Sexualstrafrecht
|Prävention sexualisierter Gewalt
|Versicherungsschutz (in der JUNGEN KIRCHE SPEYER)
|und jede Menge Spaß


>oh mein gott!
Modul | Liturgie & Katechese

In diesem Modul lernen die Teilnehmer/-innen die besten Tricks und Kniffe, um Gottesdienste und Kommunion- oder Firmvorbereitung aktiv mitgestalten zu können. Dabei lernt man auch etwas für sich selbst und kann den eigenen Glauben hinterfragen und besser kennenlernen.

INHALTE des Kurses:

|Impulse und Gebetseinheiten vorbereiten und durchführen
|Biblische Texte lesen: Wie‘s am besten geht!
|Fürbitten gestalten
|Gottesdienst verstehen: Warum wir es so machen!
|Glauben hinterfragen
|Erstkommunion- und Firmvorbereitung
|Religiöses gut verpacken und weitergeben!
|Kinderbibeltage planen und durchführen
|und jede Menge Spaß


>lasst die spiele beginnen!
Modul | Spielepädagogik

Ziele spielerisch erreichen oder die Gruppendynamik stärken: Spielen ist mehr als nur spielen! In diesem Kurs lernst du, wie du welche Spiele richtig nutzen kannst!

INHALTE des Kurses:

|Ich als Spielleitung
|Spielarten / Spielorte / Spielregeln
|Kooperationsspiele
|WUPS
|Konzeption eines Spieles
|Schwierige Kinder und Jugendliche beim Spiel
|und jede Menge Spaß


>du hast die wahl!
Schu(h)Werk

Dieser Kurs frischt altes Wissen auf und gibt Dir neuen Input im großen Thema Politik. Das Schu(h)Werk ist ein Kurs für fortgeschrittene Teilnehmer/-innen, für eine Teilnahme musst Du mindestens 2 Module besucht haben und 17 Jahre alt sein!

INHALTE des Kurses:

|Politische Bildung: Was? Wie? Wo?
|Partizipation durch Wahlen
|Die Parteienlandschaft im Überblick
|„Wählen oder nicht?“
|Stark werden gegen Populismus
|„How to demonstrate“
|und jede Menge Spaß


>Downloads:

Flyer Weihnachtschulung 2018

Teilnahmebedingungen